nl-100 de50

Umgebung

Ameland ist eine waddenInsel mit einer sehr eigenen Natur und Kultur und wird nicht ohne Grund ‚Waddendiamant‘ (Wattdiamant) genannt. Die Insel ist 28 km lang und hat eine Fläche von 273 km2 (Wasseroberfläche: 215,43 km2). Die Einwohner von Ameland verteilen sich auf vier Dörfer: Hollum, Ballum, Nes und Buren. Ameland hat viel Natur und bietet eine Vielfältigkeit an Flora und Fauna. Es gibt verschiedene Museen zu besichtigen und zahllose Sport- und Erholungsaktivitäten auszuüben.

Nes ist das Dorf, in dem Sie mit der Fähre ankommen, gleichzeitig ist es auch das größte Dorf von Ameland.
Das Zentrum liegt etwa 150 m weit von ‚Paasduin‘ entfernt, hier gibt es verschiedene schöne Geschäfte, zeitgenössische Restaurants, gesellige Straßencafés, eine Drogerie, eine Kunsthandlung, einen Friseursalon, einen Fußpflegesalon, zwei Supermärkte und das ‚VVV‘ (Touristeninformation).

Direkt an "Paasduin" grenzt das Natur- und Erholungsgebiet "De Vleijen".
"De Vleijen" ist ein großes Erholungsgebiet und hat sowohl für Alt als auch für Jung viel zu bieten.
Für Kinder gibt es dort u.a. eine Burg, die nur via Floß, Hängebrücke oder Seilbahn zugänglich ist. Auch gibt es dort einen kleinen Strand, Fischteiche, einen Aussichtsturm und diverse Kletter- und Spielgeräte.

Von den Gruppenunterkünften aus, erreichen Sie bequem verschiedenen Wander- und Fahrradrouten.

Auch befindet sich das komplett neugebaute Wissens- und Innovationszentrum/Naturmuseum in direkter Nähe.
Ein absoluter Geheimtipp für Jedermann.